Es war einmal ein kleines Dorf


Dieses Dorf befand sich unmittelbar am Mittellauf des Rheins.

Hier wo sich die wichtigsten Handelswege entlang dieses bedeutenden

Stromes an den Ausläufern der Mittelgebirge vereinigten.

Also dort , wo der Westerwald und das Siebengebirge in die

Rheinebenen der Köln-Bonner Bucht münden.

Wo die Eifel mit dem Vorgebirge linksrheinisch den Abschluß der

Mittelgebirge verkünden.

Da lag eingebettet in die Umarmung des Ennertwaldes eine uralte

germanische Ansiedlung.

Beliebt als Treffpunkt verschiedenster Völker und Handelsplatz aller

weitgereisten Sammler und Jäger.

Der Ort             Godinhoven

Bekannt lange bevor die Römer die Orte Bonna oder Colonia gründeten.

Hier also muß Sie wohl liegen.

Die Wiege des Rheinlandes

Auch heute noch ist dieser Ort bekannt.

Lange eingemeindet, einstmals in die Stadt Beuel, später dann in die

Bundeshauptstadt Bonn.

Küdinghoven.                     

Und hier liegt meine Geburtstätte.

Mitten im Ortskern, "em Örtsche", einem Dreieck aus Kirchstrasse,

Dornenkreuzstrasse und Streffenweg.

Hier verlebte ich meine Kindheit, hier lernte ich Fahrrad fahren, hier spielte

ich Handball, hier war ich im Junggesellenverein, hier absolvierte ich meine

Ausbildung zum Schreiner, hier feierte ich meine Hochzeit und hier finde

ich meine Vorfahren und meine Urahnen.

Hier also sind meine Wurzeln tief verankert.

Es geschah zu einer Zeit, wo Hausgeburten nicht mehr üblich waren.

Kinder wurden im Krankenhaus zur Welt gebracht, nicht so ich. Wenn

auch heute wieder in Mode, so war es damals eine Seltenheit, daß man

noch zu Hause entbunden hat.

So erblickte ich als einer der letzten em Örtsche Geborenen das Licht

der Welt.         

Also mitten in der Wiege des Rheinlandes.

Naja, ein wahrer Rheinländer eben!

Wenn Sie jetzt mehr wissen wollen, sehen wir uns ja möglicherweise

bald persönlich. Meine Aktivitäten finden Sie auf den folgenden Seiten.

Nun viel Spaß beim Stöbern und vielleicht - bis bald -

Der Karl 




                                                                                             Dehehm