Ja, ... hier seht Ihr einige Dinge
bei denen ich auch mitwirken durfte, konnte oder sollte! 

Neben den schauspielerischen Ambitionen gab es immer wieder
Herausforderungen , die mir neue Möglichkeiten eröffneten.
In den ca. 20 Jahren Schauspiel und Theater sammelte ich
zahlreiche Erfahrungen und interessantes Wissen
.

Für jede Erfahrung bin ich sehr dankbar.
Ich freue mich und bin glücklich über das Wissen und die Erfahrung die ich nutzen kann.
Stolz bin ich über die Erfahrung
die ich weitergeben kann und darf.


So wirkte ich mehrere Jahre an Regie und Inszenierung unterschiedlicher Stücke mit.
Durch meine Ausbildung zum Schreiner und dem Studium der Innenarchitektur war es mir möglich, viele Bühnenbilder mit zu entwerfen und selber zu erstellen.
So entstand sicherlich ein besonders inniges Verhältnis zu allem was mit Theater zu tun hat.
Und zwar hinter, unter, über und vor allem auf der Bühne.
Und immer gab es neue Schritte, die ich bewältigen konnte.

So konnte ich zum Beispiel:

am 22. März 2005 
eine kleine  Gastrolle im ZDF bei der Soko Köln als rumänischer Waisenhausleiter bekleiden.

vom 06. - 09. April 2005
auf der internationalen Fachmesse Farben
mit meinem Partner Markus Koerfer für die Firma Marmorit eine
Produktpräsentation darbieten.      

im November 2007
meine Erfahrungen im Bereich der Improvisation an eine sehr interessante Produktion für ein Krimi-Dinner weitergeben.
"Mord im Medienhafen"



am 30. November 2007
in einem Schulungsfilm der DEKRA Automobile GmbH mitwirken.


am 04. Dezember 2007
eine Rolle in Vertretung als Assistent des Kommissars übernehmen.
Im Krimi-Dinner "Mord im Medienhafen" spielte ich in einem wunderbaren Team den Lupo (Horst Lupinski)